lockdown 1 april iqos retail partner

April 1 2021

Lockdown ab 1. April: Services der IQOS Boutique und mancher IQOS Retail Partner eingeschränkt verfügbar

Seit dem 1. April gilt ein weiterer Lockdown für die Regionen Wien, Niederösterreich und Burgenland. Die Regelungen betreffen leider auch Services der IQOS Boutique und mancher IQOS Retail Partner, welche eine Zeit lang nur eingeschränkt verfügbar sein werden.

In der IQOS Boutique bieten wir ab dem 1. April nur folgende Services an:

Call & collect: Holen Sie ihr Gerät direkt bei der IQOS Boutique ab. Rufen Sie einfach das IQOS Care Team unter 0800 90 10 91 an, um ein Termin für die Abholung zu vereinbaren.

Drop & clean: Sie können Ihr IQOS Gerät in der IQOS Boutique weiterhin professionell reinigen lassen. Geben Sie Ihr Gerät bei unseren IQOS-Experten ab - wir werden es für Sie reinigen und Sie können es innerhalb von 15 Minuten wieder abholen.

 

Bei den folgenden 4 IQOS Partner Stores bieten wir leider keine kostentlosen Gerätetests mehr an:

IQOS Partner Store Gablenzgasse 5-13/T.16 Lugner City, 1150 Wien
IQOS Partner Store Bruno-Marek-Allee 21, Top 1a, 1020 Wien
IQOS Partner Store Pragerstraße 93 – 99, 1210 Wien
IQOS Partner Store Dr.Adolf Schärf Straße 5, 3100 Sankt Pölten
IQOS Partner Store SCS, Ebene 1, Galerie 21, 2334 Vösendorf

Bis auf kostenlose Gerätetests führen diese alle anderen Dienstleistungen durch und haben normal geöffnet. Weitere Details zu Services und Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Die folgenden 3 IQOS Partner Points haben zu und bieten keine Services mehr an:

IQOS Partner Point Swatoschgasse 3 Merkur-Markt, 1110 Wien
IQOS Partner Point Liesinger Platz 1, Top 2, 1230 Wien
IQOS Partner Point Zehnergürtel 12 - 24, EKZ, 2700 Wiener Neustadt

IQOS Geräte und IQOS Zubehör können aber weiterhin in diesen Standorten gekauft werden.

 

Umfassende Covid-19-Präventionsmaßnahmen

Bei der Kundenberatung werden FFP2 Masken getragen. Auch für die KundInnen gilt Maskenpflicht sowie die Einhaltung der jeweils aktuellen gesetzlichen Vorgaben (z.B. Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2, Abstandsregelung und Maximalanzahl an Personen auf der Verkaufsfläche).

Wir sind für Sie da

Alle restlichen IQOS IQOS Retail Partner haben normal für Sie offen. Die Liste der IQOS Retail Partner in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Außerdem hat unser Online Shop rund um die Uhr für Sie geöffnet: Dort finden Sie alle hierzulande verfügbaren IQOS-Modelle, ein umfangreiches Sortiment an Accessoires. Auch unser IQOS Care Team steht Ihnen per Live Chat, via E-Mail ([email protected]) und telefonisch (0800 90 10 91; kostenlos innerhalb Österreichs) zur Verfügung - täglich zwischen 9 und 21 Uhr.

Take care, we care.

WEITERLESEN
iqos boutique offen

February 24 2021

In Wien eröffnet die erste IQOS Boutique Österreichs!

Es ist soweit: Auf der Kärntner Straße 16 in 1010 Wien hat am 24. Februar unsere IQOS Boutique in Österreich ihre Pforten geöffnet. Auf 130m² lässt sich das vielfältige IQOS-Sortiment entdecken: vom IQOS 3 DUO und IQOS 3 MULTI über sämtliche Accessoires.

Die Boutique bietet nicht nur IQOS Produkte an, sondern auch umfassende Beratung und Serviceleistungen rund um IQOS. Wer unschlüssig ist, welches Modell das passende ist, kann sich von unseren ExpertInnen beraten lassen. Wer bereits IQOS-Nutzer/in ist und Fragen zum Gerät hat oder von einer professionellen Geräte-Reinigung profitieren will, wird individuell betreut.Mehr Informationen zur IQOS Boutique finden Sie hier.

 

Umfassende Covid-19-Präventionsmaßnahmen

Alle MitarbeiterInnen mit unmittelbarem Kundenkontakt werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen getestet. Bei der Kundenberatung werden FFP2 Masken getragen. Die ausgelegten Waren werden zu jeder Stunde desinfiziert. Auch für unsere KundInnen gilt Maskenpflicht sowie die Einhaltung der jeweils aktuellen gesetzlichen Vorgaben (z.B. Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2, Abstandsregelung und Maximalanzahl an Personen auf der Verkaufsfläche).

Die IQOS Boutique in Wien ist eine von rund 230 weltweit – davon befinden sich aktuell 149 in Europa.
IQOS ist derzeit in 64 Märkten weltweit erhältlich.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

WEITERLESEN
AT stores services

February 8 2021

Die Services der IQOS Retail Partner stehen Ihnen seit dem 8. Februar wieder zur Verfügung.

Im Januar wurde der österreichweite Lockdown verlängert – und die Regelungen hat auch die Services der IQOS Retail Partner betroffen, die eine Zeit lang nur eingeschränkt verfügbar waren.

Allerdings stehen Ihnen seit dem 8. Februar die Services der IQOS Retail Partner wieder zur Verfügung. Welche IQOS Retail Partner in Österreich betroffen sind, erfahren Sie hier.

Bei folgenden IQOS Partner Stores sind nun die IQOS Services wieder verfügbar:

IQOS Partner Store Morawek, Gablenzgasse 5-13/T.16 Lugner City, 1150 Wien
IQOS Partner Store Schiefer, Bruno-Marek-Allee 21, Top 1a, 1020 Wien
IQOS Partner Store Helfert, Pragerstraße 93 – 99, 1210 Wien
IQOS Partner Store Ensgraber, Schmidtorstraße 6, 4020 Linz
IQOS Partner Store Schwarzenbohler, Dr.Adolf Schärf Straße 5, 3100 Sankt Pölten

Und das sind die betroffenen IQOS Partner Points, bei denen die IQOS Services wieder verfügbar sind:

IQOS Partner Point Kurt Rosar, Liesinger Platz 1, Top 2, 1230 Wien
IQOS Partner Point Robert Nitter, Trabrennstraße 10, Kiosk, 1020 Wien
IQOS Partner Point Caroline Aumüller-König, Swatoschgasse 3 Merkur-Markt, 1110 Wien
IQOS Partner Point Jutassy, Boschstraße 6, 1190 Wien
IQOS Partner Point Bleha, Zehnergürtel 12 - 24, EKZ, 2700 Wiener Neustadt
IQOS Partner Point Gabriela Wagner, Shopping Center Seiersberg 3, 8055 Seiersberg
IQOS Partner Point Karin Sabitzer, Eisenhandstraße 48, 4020 Linz
IOQS Partner Point Lukas Mark, Mandelsbergerstraße 1, 6020 Innsbruck
IQOS Partner Point Pribil, Mozartplatz 5, 5020 Salzburg

 

Die gesamte Liste der IQOS Retail Partner in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Außerdem hat unser Online Shop rund um die Uhr für Sie geöffnet: Dort finden Sie alle hierzulande verfügbaren IQOS-Modelle, ein umfangreiches Sortiment an Accessoires und auch unser IQOS Care Team steht Ihnen per Live Chat, via E-Mail ([email protected]) und telefonisch (0800 90 10 91; kostenlos innerhalb Österreichs) zur Verfügung - täglich zwischen 9 und 21 Uhr.

WEITERLESEN
IQOS oder Dampfen

December 22 2020

IQOS oder Dampfen? 

Für erwachsene RaucherInnen gibt es so einige Alternativen zu herkömmlichen Zigaretten, doch sind die Unterschiede nicht immer ganz klar. Was IQOS vom Rauchen „normaler“ Zigaretten und dem Dampfen von E-Zigaretten unterscheidet und warum es die bessere Alternative ist, können Sie hier nachlesen.

Wie unterscheidet sich IQOS von herkömmlichen Zigaretten?

Wenn eine Zigarette angezündet wird, wird der Tabak bei einer Temperatur von mehr als 600°C verbrannt. So entstehen Rauch und Asche. Im Falle von IQOS wird Tabak jedoch nicht verbrannt, sondern erhitzt – mittels Heat-not-Burn Technologie. Die Temperatur überschreitet dabei nicht die 350°C-Grenze. Der entstehende Tabakdampf verflüchtigt sich wesentlich schneller als Zigarettenrauch. Er hinterlässt keinen Geruch an Ihnen, Ihrer Kleidung oder Möbeln. Und er stört die Menschen in Ihrer Umgebung weniger.
Da IQOS spezielle Tabaksticks erhitzt und nicht verbrennt, entsteht auch kein Feuer. Somit besteht keine Verbrennungsgefahr für Ihre Mitmenschen und Haustiere. Auch die gefürchteten Brandlöcher in Kleidungs- oder Möbelstücken sind kein Thema mehr.

IQOS vs. E-Zigarette

Obwohl IQOS häufig mit Vaping verglichen wird, ist der Unterschied groß. IQOS ist keine elektronische Zigarette, insbesondere da keine Flüssigkeiten verwendet werden. Mit IQOS können speziell entwickelte Tabaksticks mittels Heat-not-Burn Technologie erhitzt werden. Diese regelt die Temperatur des Heizblatts des Geräts, die gleichzeitig dessen Herzstück ist: Es handelt sich um ein hochentwickeltes Element aus Keramik, Platin, Gold und Silber, das verhindert, dass Tabak verbrennt. Elektronische Zigaretten hingegen verwenden eine Batterie, um die flüssige Lösung zu erhitzen und im Anschluss verdampfen zu lassen.
Die für IQOS geeigneten Tabaksticks enthalten Nikotin, eine süchtig machende Substanz. So können bei der Verwendung von IQOS ähnliche Nebenwirkungen hervorgerufen werden, wie bei anderen nikotinhaltigen Produkten: Bitte lesen Sie folgende wichtige Information über IQOS sorgfältig durch.

IQOS ist daher kein Hilfsmittel, das helfen soll, mit dem Tabakkonsum aufzuhören; aber es ist eine bessere Alternative für erwachsene RaucherInnen, die sonst weiter Zigaretten rauchen würden.

Das IQOS Design: preisgekrönt.

Darüber hinaus zeichnet sich IQOS durch elegantes, intuitives Design aus, das mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurde: Die Geräte sehen gut aus und sind einfach zu bedienen. Sie können Ihr IQOS Gerät überall hin mitnehmen.

Wo finde ich IQOS Geräte?

  • Im Online Shop der IQOS Website: Hier finden erwachsene RaucherInnen sämtliche IQOS-Modelle und allerlei Zubehör.
  • Bei autorisierten IQOS Retail Partnern: Besuchen Sie den Store Finder auf unserer Website, um den nächstgelegenen IQOS Retail Partner zu finden.

Sie möchten IQOS erst testen? Dann testen Sie IQOS erstmal 14 Tage völlig kostenlos.

WEITERLESEN
Rauchalternativen mit und ohne Tabak

December 17 2020

Rauchalternativen mit und ohne Tabak

Es gibt heutzutage so einige Alternativen für erwachsene RaucherInnen – und jede hat unterschiedliche Merkmale, Vor- und Nachteile. Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass all diese Alternativen in die Kategorie „E-Zigarette“ fallen. Wussten Sie jedoch, dass E-Zigaretten nur eine Art von rauchfreier Alternative sind? Ist Ihnen bewusst, dass bei E-Zigaretten kein Tabak verwendet wird? Und wussten Sie, dass es noch andere Alternativen zum Rauchen gibt? Werfen wir einen Blick darauf.

E-Zigaretten: die tabakfreie Rauchalternative.

Elektronische Zigaretten – auch E-Zigaretten oder Vaper genannt – sind eine Alternative zum Rauchen, bei der kein Tabak verwendet wird. Sie erhitzen Flüssigkeiten, die auch als „Liquids“ bezeichnet werden, und bringen sie zum Verdampfen. Der Raucher oder die Raucherin zieht diesen Dampf dann über ein Mundstück aus dem Gerät.
Dampf bedeutet: Es findet keine Verbrennung statt. Wo Dampf ist, gibt es auch keinen Rauch. Aus diesem Grund werden E-Zigaretten auch als rauchfreie Alternative zu Zigaretten bezeichnet. Die Flüssigkeiten, die in E-Zigaretten verwendet werden, gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen sowie mit und ohne Nikotingehalt. Der dabei entstehende Dampf schmeckt zwar bei manchen Varianten nach Tabak, enthält aber keinen.

Tabakerhitzer als rauchfreie Alternative.

Wie der Name schon sagt, wird mit einem Tabakerhitzer Tabak nicht verbrannt, sondern erhitzt. Dabei werden Tabaksticks mit speziell verarbeitetem Tabak in das Gerät eingeführt, wo die „Heat-not-burn“ Technologie dafür sorgt, dass der Tabak auf eine kontrollierte Temperatur erhitzt wird, bei der er nicht verbrennt, ohne dass Rauch und Asche entstehen.

Tabakerhitzer oder E-Zigarette?

Für erwachsene RaucherInnen ist es eine Frage der persönlichen Präferenz, ob sie sich für die E-Zigarette oder den Tabakerhitzer entscheiden. Beide sind rauch- und aschefrei, nur wird beim Tabakerhitzer, wie bereits gesagt, Tabak erhitzt, während es bei der E-Zigarette eine Flüssigkeit ist.

 

ALLE IQOS-MODELLE VERGLEICHEN

 

WICHTIGE INFORMATION: IQOS IST NICHT RISIKOFREI.

WEITERLESEN
wie iqos funktioniert

December 15 2020

Keine E-Zigarette? Wie IQOS funktioniert.

Auf den ersten Blick mag IQOS wie eine elektronische Zigarette wirken – aber IQOS ist keine. Wir erklären Ihnen den Unterschied. Und verraten Ihnen, wie IQOS funktioniert (Stichwort: Heat-not-Burn Technologie) und warum es eine bessere Alternative zum Rauchen von Zigaretten ist.

Was sind eigentlich elektronische Zigaretten?

Elektronische Zigaretten oder „Vaporizer“ sind elektronische Inhalationssysteme. Sie werden mit einer kleinen Batterie und einer Heizeinheit (Zerstäuber) betrieben, die eine flüssige Lösung erhitzt, die dadurch in Dampf umgewandelt wird. Sie wurden ursprünglich entwickelt, um den Konsum von herkömmlichen Zigaretten zu simulieren und/oder zu ersetzen.

Wie IQOS funktioniert und wie es entwickelt wurde.

IQOS ist ein elektronisches, elegant und intuitiv designtes Gerät, das mit der Heat-not-Burn Technologie ausgestattet ist, mit der Tabak nicht verbrannt, sondern erhitzt wird. IQOS ist ein Produkt von Philip Morris International und wurde gemeinsam mit herausragenden internationalen WissenschaftlerInnen für erwachsene RaucherInnen entwickelt, die nach einer besseren Alternative zur herkömmlichen Zigarette suchen.

Keine Flüssigkeiten, sondern Sticks: Was IQOS von der elektronischen Zigarette unterscheidet.

Der Hauptunterschied zwischen IQOS und einer elektronischen Zigarette besteht darin, dass IQOS keine Flüssigkeiten verwendet, sondern speziell entwickelte Tabaksticks, die Nikotin enthalten und mittels Heizblatt erhitzt werden.

Welche Flüssigkeiten bei elektronischen Zigaretten verwendet werden.

Elektronische Zigaretten sind mit Flüssigkeiten gefüllt, die für die Erzeugung des Dampfes verantwortlich sind, der von den NutzerInnen eingeatmet wird. Die Methode ist einfach: Durch Erhitzen der Flüssigkeit wird diese in Dampf umgewandelt, daher die Begriffe „Vape“ oder „Vaping“.
Ob elektronische Zigaretten Tabak enthalten? Nein. Statt Tabak verwenden sie Flüssigkeiten, die zwar keinen Tabak enthalten, aber je nach gewählter Flüssigkeit Nikotin enthalten können.
Die Hauptbestandteile dieser Flüssigkeiten sind:

  • Propanthiol und Ethanol
  • pflanzliches Glyzerin
  • optional Nikotin, je nach Flüssigkeit in unterschiedlichen Anteilen
  • Lebensmittelaromen.

Diese Flüssigkeiten sind in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und bei einigen kann auch der gewünschte Nikotingehalt gewählt werden.

Kein Rauch, kein Feuer, keine Asche & Co.: Über IQOS.

IQOS hat viele Vorteile. Unter anderem die Tatsache, dass IQOS keinen Rauch oder Rauchgeruch erzeugt, sondern Tabakdampf, der sich schnell verflüchtigt, keinen Rauchgeruch an Ihnen und anderen hinterlässt und keine negativen Auswirkungen auf die Luft von Innenräumen hat.
Ein wichtiger Unterschied zwischen elektronischen Zigaretten und IQOS ist die revolutionäre Heat-not-Burn Technologie. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung ist es Philip Morris International gelungen, mittels innovativer Technologie Tabak nicht zu verbrennen, sondern zu erhitzen.
Die IQOS Heat-not-Burn Technologie wurde entwickelt, um die Temperatur des Heizblatts des Geräts so zu steuern, dass der Tabak auf eine Temperatur von bis zu 350°C erhitzt wird, ohne dass der Tabak verbrannt wird. Letzteres passiert nämlich bei herkömmlichen Zigaretten.
Dadurch, dass der Tabak nicht verbrannt, sondern erhitzt wird, besteht bei IQOS nicht die Gefahr, dass Menschen, Haustiere, Kleidung oder Möbel in der Nähe durch Feuer verletzt oder beschädigt werden. Das Fehlen von lästiger Asche und Rauchgeruch sind weitere Vorteile.
Kurz gesagt: IQOS ist eine bessere Alternative zum Rauchen von herkömmlichen Zigaretten.

Sie wollen IQOS ausprobieren?

Kein Problem, Sie können IQOS vor dem Kauf kostenlos testen. Fordern Sie hier Ihr kostenloses Testgerät an.

Wo Sie IQOS kaufen können.

Am einfachsten über den Online Shop, wo Sie alle verfügbaren Modelle und Accessoires finden. Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch eines unserer ausgewählten IQOS Retail Partner. Nutzen Sie dazu unseren Store Finder, um einen IQOS Retail Partner in Ihrer Nähe zu finden.

 

Bitte beachten Sie: Weder IQOS noch elektronische Zigaretten sind risikofrei. Aber sowohl elektronische Zigaretten als auch IQOS sind bessere Alternativen zum Rauchen von herkömmlichen Zigaretten. Das Erhitzen, ob von Flüssigkeiten wie bei elektronischen Zigaretten oder von Tabakstick wie bei IQOS, ist stets besser als der Verbrennungsprozess, bei dem unter anderem auch Rauchgeruch und Asche entstehen.

WEITERLESEN
iqos dampfen unterschiede

December 10 2020

Drei Dinge, die IQOS vom Dampfen unterscheiden

Ist IQOS ein Vaper? Diese Frage hören wir oft – und sie ist schnell beantwortet: Nein, IQOS ist kein Vaper. Wenn auch beide Optionen – sowohl IQOS als auch Vaper (oder Vaporizer / E-Zigaretten) – rauchfreie Alternativen für erwachsene RaucherInnen sind. Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen IQOS und Vaping (Dampfen)?

1. Heat-not-Burn Technologie.

IQOS gehört zur Produktkategorie der Tabakerhitzer. Diese Produkte verwenden innovative Tabakheizsysteme wie die Heat-not-Burn Technologie, um Tabak zu erhitzen, anstatt ihn zu verbrennen. Im Vergleich dazu werden bei Vapern – auch E-Zigaretten genannt – Flüssigkeiten (oder „Liquids“) erhitzt, bis sie verdampfen.

2. Echter Tabak.

Mit IQOS werden speziell entwickelte Tabaksticks erhitzt. Durch das exakte Erhitzen wird kein Tabak verbrannt. Bei Vapes hingegen wird kein Tabak verwendet, sondern spezielle Flüssigkeiten, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind. Diese „Liquids“ gibt es mit und ohne Nikotin.
Achtung: Tabaksticks enthalten Nikotin, das süchtig macht und sind nicht risikofrei.

3. Produktvielfalt.

Derzeit stehen drei verschiedene IQOS-Tabakerhitzer zur Auswahl: IQOS 3 DUO, IQOS 3 MULTI, IQOS 2.4 PLUS. IQOS 3 DUO und IQOS 2.4 PLUS verfügen über einen separaten Holder und einen Pocket Charger, während IQOS 3 MULTI ein All-in-One-Gerät ist, in dem diese Komponenten vereint sind. Mit diesen verschiedenen Optionen können erwachsene BenutzerInnen jenen IQOS Tabakerhitzer wählen, der am besten zu ihren Anforderungen passt.

 

IQOS ist also kein Vaper, aber eine bessere Alternative für RaucherInnen, die ansonsten weiter Rauchen würden. Es ist mittlerweile eine bekannte Tatsache, dass der Großteil der Schadstoffe im Zigarettenrauch durch das Verbrennen von Tabak entsteht. Im Gegensatz zu Zigaretten wird mit IQOS kein Tabak verbrannt – dadurch entsteht auch kein Rauch. Im Vergleich zu Zigaretten werden mit IQOS durchschnittlich 95% weniger Schadstoffe* erzeugt. Wichtige Information: IQOS ist nicht risikofrei. Tabaksticks enthalten süchtig machendes Nikotin.

 

ALLE IQOS-MODELLE VERGLEICHEN

 

WICHTIGE INFORMATION: IQOS IST NICHT RISIKOFREI.

 

*Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin.

WEITERLESEN
iqos weihnachtliche angebote

December 8 2020

Mit exklusiven Weihnachtsangeboten für Ihr IQOS 3 DUO durch die kalte Jahreszeit

Die weihnachtlichen IQOS 3 DUO Angebote: Exklusiv zwischen 01.12. und 31.12.2020

Zwischen dem 1. und 31. Dezember gibt es bei IQOS exklusive Weihnachtsangebote rund um das IQOS 3 DUO, unser vielseitigstes Gerät. Auf viele Arten lässt es sich individualisieren: Daher gibt es während des Aktionszeitraum beim Erwerb eines IQOS 3 DUO eine gratis IQOS™ Silikonhülle oder IQOS™ Stoffhülle dazu.

Darüber hinaus haben wir weitere preisreduzierte Sets an Accessoires aller Art vorbereitet – wählen Sie aus IQOS™ Kappen, Klappen-Covers und Hüllen in den unterschiedlichsten Farben!

 

Was und wo? Unsere weihnachtlichen IQOS-Angebote im Detail.

Die folgenden weihnachtlichen IQOS-Angeboten sind verfügbar exklusiv zwischen 1. und 31. Dezember:
Beim Kauf eines IQOS 3 DUO schenken wir Ihnen eine IQOS™ Silikonhülle¹ in Ihrer Lieblingsfarbe - im Online Shop² und bei allen IQOS Retail Partnern.

Statt der Silikonhülle können Sie im Online Shop² und in den folgenden IQOS Retail Partnern auch eine IQOS™ Stoffhülle¹ für Ihr IQOS 3 DUO wählen:

Auch bieten wir zwei weihnachtliche Sets an Accessoires:

Das erste bestehend aus einem IQOS™ Stoff Folio¹ in vier Farben, handlichem IQOS™ Mini-Tray¹ Ihrer Wahl und IQOS™ Reinigungsstift¹ um nur 23€ (Sie sparen 5,80€) – Set sowohl im Online Shop² als auch bei den oben erwähnten IQOS Retail Partnern zu erwerben.

Das zweite ist eine Kombination aus IQOS™ Klappen-Cover¹ und IQOS™ Kappe¹ in der Farbe Ihrer Wahl um nur 14€ (Sie sparen 8,90€) – damit Ihr IQOS 3 DUO auf den ersten Blick zu Ihrem ganz persönlichen IQOS wird. Oder zum IQOS 3 DUO der Person, die Sie damit beschenken wollen. Exklusiv im Online Shop².

 

IQOS 3 DUO Angebote auch mit Rabatt- und Gutscheincodes kombinierbar.

Gut zu wissen: Unsere weihnachtlichen IQOS-Angebote sind auch mit Rabatt- und Gutscheincodes kombinierbar - sowohl im Online Shop² als auch bei ausgewählten IQOS Retail Partnern. Besuchen Sie unseren Store Finder um einen geeigneten IQOS Retail Partner in Ihrer Nähe zu finden.

 

1. Nur solange der Vorrat reicht.

2. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-3 Werktage. Wenn Ihre Bestellung werktags vor 14.00 Uhr bei uns eingeht, wird sie noch am gleichen Tag versendet und manchmal schon am nächsten Werktag zugestellt. Aufgrund der aktuellen Situation, kann die Lieferzeit ggfs. abweichen.

WEITERLESEN
NewsArticle_Header_NoPeopleNoHeets_2_0.jpg

December 3 2020

IQOS vs E-Zigarette

IQOS ist keine E-Zigarette, sondern ein Tabakerhitzer. Es handelt sich in beiden Fällen um rauchlose Alternativen für Erwachsene, die sonst weiter rauchen oder andere Nikotinprodukte verwenden würden. Beide erzeugen keinen Rauch und keine Asche. Allerdings gibt es auch ein paar Unterschiede. Der größte besteht darin, dass IQOS keine Flüssigkeiten zum Verdampfen bringt wie eine E-Zigarette: IQOS erhitzt Tabak.

Was sind E-Zigaretten und wie funktionieren sie?

E-Zigaretten sind elektronische Geräte, die ebenso eine rauchfreie Alternative zu Zigaretten darstellen. Im Allgemeinen werden sie von einem Akku gespeist und erhitzen Flüssigkeiten, um ein Aerosol zu erzeugen: den Dampf. Die Flüssigkeiten haben verschiedene Geschmacksrichtungen und können Nikotin enthalten.
Es gibt viele Arten von E-Zigaretten. Sie unterscheiden sich in Größe, Leistung, Anpassungsoptionen und sogar in ihrer Wiederverwendbarkeit, denn manche sind Einwegprodukte. Die meisten der elektronischen Zigaretten arbeiten jedoch nach dem gleichen Prinzip und verfügen über ähnliche Komponenten.

Das Prinzip der E-Zigarette.

E-Zigaretten erhitzen und bringen Flüssigkeiten in einem breiten Temperaturbereich von 100°C bis 250°C zum Verdampfen. Die Flüssigkeiten befinden sich in einem Tank. Kommen sie mit dem akkubetriebenen Heizelement in Kontakt, verdampfen sie. Der Dampf wird dann durch ein Mundstück aus dem Gerät „gezogen“.

Die Komponenten der E-Zigarette.

Der Akku: Die Energiequelle für das gesamte Gerät. Sie versorgt das Heizelement und die elektronischen Komponenten mit Strom. In den meisten Fällen ist sie wiederaufladbar.

Der Tank: Der Behälter, in dem die Flüssigkeit aufbewahrt wird, bis sie zur Heizkammer gelangt. Einige E-Zigaretten verwenden dafür Kapseln.

Die Flüssigkeit: Die Mischung, die in der E-Zigarette verdampft. Obwohl es viele Varianten von Flüssigkeiten, die auch als „Liquids“ bezeichnet werden, gibt, enthalten sie normalerweise Propylenglykol, Glycerin, Nikotin, Aromen und verschiedene Zusatzstoffe.

Das Heizsystem: Jene Komponenten, die dafür sorgen, dass die Flüssigkeit zum Heizelement gelangt, wo sie erhitzt wird und verdampft. Die meisten E-Zigaretten verwenden ein „Docht- und Spulensystem“. Der Docht saugt die Flüssigkeit auf natürliche Weise an und bringt sie zur Metallspule, wo die Flüssigkeit erhitzt wird.

Die Sensoren und elektrischen Komponenten: Diese steuern das Heizsytem und den Betrieb des Geräts. Sie reichen von einfachem Drücken zum Aktivieren von Tasten, LEDs und Batterieanzeigen.

Das Mundstück: Die Kammer oder der Kanal, in dem die verdampfte Flüssigkeit aus dem Gerät gezogen wird.

Was ist IQOS und wie funktioniert es?

IQOS ist ein Tabakerhitzer, der von Philip Morris International entwickelt wurde und ein innovatives Tabakheizsystem namens Heat-Not-Burn Technologie verwendet. Diese Art der Technologie erhitzt Tabak, anstatt ihn zu verbrennen. Zweiteres passiert bei Zigaretten.
Bei IQOS werden geeignete Tabaksticks in das Gerät eingeführt, wo ein Heizblatt sie von innen erhitzt. Der Tabak wird dabei nicht verbrannt wie bei Zigaretten, sondern er wird erhitzt auf maximal 350°C.
Diese Temperatur ist viel niedriger als bei Zigaretten – da erreichen die Temperaturen auch schon über 600°C. Während sowohl E-Zigaretten als auch IQOS rauchfreie Alternativen sind, ist der Unterschied von IQOS, dass damit Tabak erhitzt wird, allerdings ohne Feuer, Asche und Rauch. Und ohne Ihre Mitmenschen durch unangenehme Gerüche übermäßig zu stören. Die Verwendung von IQOS ist nicht risikofrei, doch enthält das bei der Erhitzung von Tabak mit IQOS freigesetzte Aerosol im Vergleich zu Zigarettenrauch durchschnittlich 95% weniger Schadstoffe*.

Unsere drei IQOS-Modelle.

Derzeit stehen bei IQOS drei verschiedene Modelle zur Auswahl: IQOS 3 DUO, IQOS 3 MULTI und IQOS 2.4 PLUS.
IQOS 3 DUO und IQOS 2.4 PLUS verfügen über einen separaten Holder und einen Pocket Charger, während IQOS 3 MULTI ein All-in-One-Gerät ist, in dem diese Komponenten vereint sind. Mit diesen verschiedenen Optionen können erwachsene NutzerInnen jenen IQOS Tabakerhitzer wählen, der am besten zu ihren Anforderungen passt.

 

ALLE IQOS-MODELLE VERGLEICHEN

 

 

WICHTIGE INFORMATION: IQOS IST NICHT RISIKOFREI.

 

*Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin.

WEITERLESEN
mythen iqos

December 1 2020

Acht Mythen über IQOS

Sind Sie ein/e erwachsener RaucherIn und denken über den Umstieg vom Zigarettenrauchen auf IQOS nach? Im folgenden Beitrag klären wir einige der häufigsten Mythen rund um IQOS auf.

1. MYTHOS: IQOS verbrennt Tabak.

FAKT: Zigaretten verbrennen Tabak – IQOS erhitzt Tabak. Weil Tabaksticks bei der Verwendung mit IQOS nicht angezündet werden, besteht bei IQOS im Gegensatz zu Zigaretten kein Risiko, andere Personen in Ihrer Umgebung oder Haustiere zu verletzen sowie Kleidungsstücke oder Möbel zu beschädigen.

2. MYTHOS: Erhitzter Tabak erzeugt Rauch.

FAKT: Das IQOS-Tabakheizsystem ist ein System, bei dem im Gegensatz zu Zigaretten speziell entwickelte Tabaksticks erhitzt werden, der Tabak also nicht verbrannt wird. Dank dieses Heizsystems erzeugt das Gerät keinen Rauch, sondern ein Aerosol. Das bedeutet, dass IQOS weniger Geruch als Zigaretten produziert. Außerdem verteilt sich der Tabakdampf bei der Verwendung von IQOS schneller als Zigarettenrauch.

3. MYTHOS: Ich kann IQOS ohne Nikotin verwenden.

FAKT: IQOS ist ein elektronisches Gerät, das weder Tabak noch Nikotin enthält. IQOS erhitzt jedoch speziell entwickelte Tabaksticks, die süchtig machendes Nikotin enthalten, das von Natur aus im Tabak enthalten ist. Weil Tabak verwendet wird, ist der Gebrauch von IQOS nicht risikofrei. Am besten verzichten Sie natürlich vollständig auf Tabak- und Nikotinprodukte, um tabakbedingte Gesundheitsrisiken zu verringern.

4. MYTHOS: Ich kann mein IQOS-Gerät mit Zigaretten verwenden.

FAKT: Sie können für Ihr IQOS-Gerät keine Zigaretten verwenden. Das Gerät funktioniert nur mit extra für IQOS entwickelten Tabaksticks, die erhitzt und nicht verbrannt werden.

5. MYTHOS: Das IQOS-Tabakheizsystem ist das gleiche wie bei elektronischen Zigaretten (E-Zigaretten).

FAKT: Nein, IQOS ist keine E-Zigarette. IQOS erhitzt Tabak, um ein nikotinhaltiges Aerosol zu erzeugen, während E-Zigaretten ohne Tabak auskommen, aber ebenso Dampf erzeugen, der normalerweise Nikotin enthält. Beide Kategorien sind Alternativen zum Rauchen, bei denen kein Tabak verbrannt wird. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass bei IQOS Tabak ins Spiel kommt, während das bei elektronischen Zigaretten nicht der Fall ist.

6. MYTHOS: Mit IQOS kann ich meinen Tabakkonsum reduzieren oder sogar mit dem Rauchen aufhören.

FAKT: Nein, IQOS ist nicht für erwachsene RaucherInnen konzipiert oder bestimmt, die mit dem Tabak- oder Nikotinkonsum aufhören wollen. IQOS ist eine bessere Alternative für erwachsene RaucherInnen, die ansonsten weiter rauchen oder Produkte mit Nikotin konsumieren würden. Warum IQOS eine bessere Alternative ist? Es erhitzt Tabak, anstatt ihn zu verbrennen. Auf diese Weise werden erwachsene RaucherInnen, die sich entscheiden, auf IQOS umzusteigen, viele Nachteile los, die mit Zigaretten verbunden sind – unter anderem Rauch und Asche. Verschiedene Studien, die sowohl intern als auch von unabhängigen Instituten durchgeführt wurden, zeigen: Durch das Erhitzen und Nicht-Verbrennen des Tabaks reduziert IQOS – im Vergleich zu Zigaretten* – Schadstoffe um 95% Prozent.

Das bedeutet allerdings nicht unbedingt eine 95 %-ige Verringerung des Risikos oder dass der Konsum von Tabak mit IQOS frei von Risiken ist. Tabaksticks enthalten Nikotin. Und Nikotin ist eine Substanz, die abhängig macht.

*Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin.

7. MYTHOS: IQOS steht für „I Quit Ordinary Smoking“ („Ich höre mit dem normalen Rauchen auf“)

FAKT: Stimmt nicht. Warum heißt es IQOS? Es ist kein Akronym, sondern ein Markenname, der erfunden wurde. Er soll Ausdruck einer Innovation sein, die auf einer revolutionären Technologie basiert – und eine bestimmte Vision verfolgt: eine rauchfreie Zukunft.

8. MYTHOS: IQOS wird wie ein Akronym ausgesprochen.

FAKT: IQOS spricht man nach der englischen Phonetik aus (/ˈaɪkoʊs/ EYE-kohs).

WEITERLESEN
iqos tabakerhitzer und e-zigaretten

November 26 2020

Tabakerhitzer und E-Zigaretten: Was ist anders?

Dachten auch Sie, als Sie das erste Mal von Tabakerhitzern gehört haben, dass sie dasselbe seien wie elektronische Zigaretten? Tatsächlich haben beide Produktgruppen Ähnlichkeiten, handelt es sich sowohl bei den einen als auch bei den anderen um elektronische, rauchfreie Alternativen für erwachsene RaucherInnen. Dennoch gibt es auch einige Unterschiede. Um diese dreht sich folgender Artikel.

Was sind E-Zigaretten oder elektronische Zigaretten?

Elektronische Zigaretten sind eine Alternative zum Rauchen herkömmlicher Zigaretten. Es handelt sich um handliche Geräte in verschiedenen Größen und Ausführungen. Einige E-Zigaretten sind Wegwerfprodukte, während andere wiederverwendet werden können. Im Grunde erhitzen E-Zigaretten Flüssigkeiten, um ein Aerosol zu erzeugen, das auch als Dampf bezeichnet wird. Erwachsene, die E-Zigaretten verwenden, sind also auf diese „Liquids“ angewiesen, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind und meist Nikotin enthalten.

Elektronische Zigaretten erhitzen die Flüssigkeiten in einem breiten Temperaturbereich zwischen 150° C und 250° C. Die Flüssigkeiten befinden sich im Tank der E-Zigarette, von wo aus sie zum Heizelement gebracht werden. Durch das Erhitzen verdampfen sie und können dann über ein Mundstück aus dem Gerät „gezogen“ werden.

Was ist ein IQOS Tabakerhitzer?

IQOS ist ein Tabakerhitzer, der von Philip Morris International entwickelt wurde und ein innovatives Tabakheizsystem namens Heat-not-Burn Technologie enthält. Diese wissenschaftlich fundierte, revolutionäre Technologie erhitzt Tabak, anstatt ihn zu verbrennen – was bei Zigaretten der Fall ist.
Bei IQOS wird ein speziell entwickelter Tabakstick in den IQOS Holder eingeführt, wo er auf ein Heizblatt trifft. Diese erhitzt den Tabak von innen auf 350° C. Bei dieser Art der Erhitzung, die im „Herz“ des Sticks stattfindet, entstehen weder Feuer, Rauch noch Asche.

Tabakerhitzer und E-Zigaretten: der Unterschied.

Woher sollen Sie nun wissen, ob Sie zum Tabakerhitzer oder zur E-Zigarette greifen sollen, wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative zur Zigarette sind? Obwohl beides elektronische Rauchalternativen sind, so unterscheiden Sie sich dennoch ganz klar in einer Sache: Das Tabakheizsystem von IQOS erhitzt Tabak, während E-Zigaretten eine E-Flüssigkeit zum Verdampfen bringen.

 

ALLE IQOS MODELLE VERGLEICHEN

 

WICHTIGE INFORMATION: IQOS IST NICHT RISIKOFREI.

WEITERLESEN
iqos rauchfreie alternative

November 24 2020

IQOS, eine rauchfreie Alternative?

Rauchen färbt auf Zähne und Finger ab, es hinterlässt einen unangenehmen Geruch auf Kleidung und Haaren, sorgt für schlechten Atem und stört die Mitmenschen – ganz abgesehen von den gesundheitlichen Risiken. Es ist daher zweifelsfrei am besten, Tabak- und Nikotinkonsum gänzlich bleiben zu lassen. Verschiedene Produkte und Methoden wie Nikotinpflaster oder -kaugummis aus der Apotheke können dabei helfen.
IQOS allerdings gehört nicht zu dieser Art von Produkten: Es ist nicht dazu gedacht, Menschen zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.
Dennoch ist IQOS, für jene, die ansonsten weiter Rauchen würden, aufgrund der vielen Vorteile eine bessere Alternative zu Zigaretten. Erwachsene RaucherInnen (1), die sonst weiterhin Tabakprodukte konsumieren würden, können ihren Alltag durchaus verbessern, indem sie vollständig auf IQOS umstellen, da bei der Verwendung keine Asche und keinen Zigarettenrauchgeruch erzeugt wird.

Wir präsentieren: Die Heat-not-Burn Technologie.

Dieses innovative System verbrennt Tabak nicht, sondern erhitzt ihn auf eine Temperatur von bis zu 350ºC – dank eines Keramikheizblattes im Inneren des Geräts, das die Temperatur kontrolliert. Was auf den ersten Blick wie ein unwichtiges Detail erscheinen mag, ist in Wahrheit der größte Vorteil. Da der Tabak nicht verbrannt wird, erzeugt IQOS keinen Rauch, sondern nikotinhaltigen Tabakdampf, der sich schneller als herkömmlicher Zigarettenrauch verflüchtigt. Darüber hinaus entsteht bei der Verwendung von IQOS keine lästige Asche und kein Feuer. So besteht auch keine Gefahr, dass Personen in Ihrer Umgebung, Haustiere, Kleidung oder Möbel verletzt oder beschädigt werden.

Sie wollen IQOS testen?

Das freut uns. Und geht ganz einfach: Sie können ein IQOS-Gerät jetzt 14 Tage kostenlos testen. Klicken Sie auf der Website einfach in den Bereich TESTEN, um Ihre kostenlose 14-tägige Testphase zu starten.

 

(1) Wichtige Information: IQOS ist nicht risikofrei. Es ist nicht für NichtraucherInnen, Kinder und andere gefährdete Personen (schwangere oder stillende Frauen, DiabetikerInnen und Personen mit Herzproblemen oder starkem Bluthochdruck) bestimmt.

WEITERLESEN
iqos attraktive angebote

November 20 2020

Attraktive Angebote bei IQOS – vom 27. bis 30.11.2020

Über 10 Jahre wissenschaftliche Forschung und technologische Expertise haben eine bessere Alternative zum Rauchen Realität werden lassen. Nun machen wir den Wechsel in eine Zukunft ohne Asche und Rauchgeruch so noch etwas einfacher. Warum nicht gleich wechseln?

Jetzt gleich wäre nämlich ein guter Zeitpunkt: An den vier Tagen von Freitag, dem 27.November bis Montag, dem 30.November, gibt es eine attraktive IQOS Angebote: Im Online Shop, bei teilnehmenden IQOS Retail Partnern.

Was es an Angeboten gibt?

Das elegante IQOS 3 DUO Kit gibt es für nur 69€ (statt 99€), das klassische IQOS 2.4 PLUS Kit für nur 49€ (statt 69€). Außerdem sind ausgewählte Accessoires – von Hüllen über Folios bis zu Autoladegeräten – um -30% reduziert. Alles zwischen dem 27. und 30.11. – stay tuned!

WEITERLESEN
iqos heizblatt

November 12 2020

Beschädigtes IQOS-Heizblatt – was tun?

Das Heizblatt ist das Herzstück Ihres IQOS-Geräts: Warum das so ist, wie Sie erkennen, ob es beschädigt ist, was Sie im Falle des Falles tun können – und wie Sie es hegen und pflegen, damit es gar nicht erst so weit kommt, erfahren Sie hier.

Warum das Heizblatt so wichtig ist.

Das Heizblatt besteht aus Keramik, sowie Elementen aus Platin, Gold und Silber bildet den Hauptbestandteil der hochentwickelten Heat-not-Burn Technologie. Die sorgt dafür, dass die Tabaksticks kontrolliert erhitzt werden und die Temperatur von 350ºC nicht überschritten wird. Sprich: Nur wenn das Heizblatt funktioniert, funktioniert auch Ihr IQOS.

Wie Sie in 3 Schritten erkennen, ob Ihr IQOS-Heizblatt defekt ist.

1. Entfernen Sie die Kappe von Ihrem Gerät.

2. Überprüfen Sie den Zustand des Heizblatts.

3. Wenn die Spitze fehlt oder das Heizblatt verdreht oder gebrochen ist, ist sie wahrscheinlich beschädigt.

Solche Schäden können durch falsche Verwendung oder Reinigung des Geräts entstehen. Um sicherzustellen, dass es am Heizblatt liegt und nicht an etwas anderem, kontaktieren Sie bitte unser IQOS Care Team. Unsere ExpertInnen sind täglich zwischen 9 Uhr morgens und 21 Uhr abends für Sie auf folgende Arten erreichbar:

  • Live Chat (rechts unten auf unserer Webseite)
  • E-Mail: [email protected]
  • Telefon: 0800 90 10 10 91 (innerhalb Österreichs gebührenfrei)

Wie Sie verhindern, dass Ihr IQOS-Heizblatt beschädigt wird.

Wenn Sie Ihr IQOS-Gerät richtig verwenden und reinigen, ist die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung oder eines Bruchs des Heizblatts sehr gering. Folgende Ratschläge möchten wir Ihnen mitgeben:

1. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr IQOS-Gerät richtig verwenden.

Führen Sie einen geeigneten Tabakstick bis zur Markierung ein und drücken Sie die Gerätetaste, um das Heizblatt zu aktivieren. Vorsicht: Verdrehen Sie in Ihrem IQOS-Gerät niemals den zu erhitzenden Tabakstick! Bevor Sie mit der Verwendung von IQOS beginnen, drücken Sie die Taste, bis sie vibriert, und warten Sie, bis das weiße Licht durchgehend leuchtet. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr IQOS-Gerät benutzen, aufladen und reinigen.

2. Achten Sie darauf, dass Sie das Gerät und insbesondere Ihr IQOS-Heizblatt regelmäßig reinigen.

Nach 20 Verwendungen ist es empfehlenswert, das Gerät zu säubern. Es ist wichtig, dass Ihr IQOS vollständig abgekühlt ist, bevor Sie mit der Reinigung beginnen!

3. Verwenden Sie ausschließlich IQOS-Reinigungsstifte und IQOS-Reinigungs-Sticks.

Andere Werkzeuge könnten das Gerät beschädigen und das Heizblatt brechen. Wie die Reinigung funktioniert? Wenn das Gerät abgekühlt ist, stecken Sie den Reinigungsstift hinein und drehen ihn vorsichtig. Verwenden Sie im Anschluss einen IQOS-Reinigungs-Stick, um das Heizblatt sanft zu reinigen.

Im Falle des Falles: Unser IQOS Care Team ist für Sie da.

Gerne möchten wir Ihnen während Ihrer gesamten IQOS-Erfahrung zur Seite stehen und Sie bei der Lösung von Problemen und sonstigen Anliegen unterstützen. Ist Ihr IQOS-Heizblatt tatsächlich defekt und der Schaden durch unsere freiwillige Garantie abgedeckt, bieten wir Ihnen gerne ein Ersatzgerät über unseren Express-Austausch-Service an: Dabei tauschen wir Ihr Gerät im Deckungsfall innerhalb von 3 Stunden aus.
Wenn Sie mehr über die Bedingungen für den Austauschservice und Reparaturmöglichkeiten für Ihr IQOS erfahren möchten, sind die ExpertInnen des IQOS Care Teams täglich zwischen 9 und 21 Uhr für Sie da – per Live-Chat (rechts unten auf unserer Webseite), E-Mail ([email protected]) oder Telefon (0800 90 10 91). Melden Sie sich. Wir finden sicher eine Lösung.

WEITERLESEN
IQOS rauchlose Alternativen

November 10 2020

Rauchlose Alternativen

Heutzutage gibt es für erwachsene RaucherInnen verschiedene rauchlose Alternativen zur herkömmlichen Zigarette.

Rauchlose Alternativen die in Österreich angeboten werden

Zwei der rauchlosen Alternativen zu Zigaretten die derzeit in Österreich angeboten werden sind hauptsächlich Tabakerhitzer und E-Zigaretten.

1. Tabakerhitzer als Alternative zum Rauchen von Zigaretten

Tabakerhitzer werden mit echtem Tabak in Form von speziell entwickelten Tabaksticks verwendet. Diese Tabaksticks werden in das Gerät eingeführt, wo der Tabak dank innovativer Technologien auf bestimmte Temperaturen erhitzt wird. Die Temperaturen sind jedoch niemals hoch genug, um den Tabak zu verbrennen. Deshalb entsteht, wie auch bei E-Zigaretten, kein Rauch. Einige Tabakerhitzer verwenden eine externe Heizquelle, d.h. der Tabakstick wird von außen erwärmt. In diesem Fall wird das Papier um den Tabakstick zuerst erhitzt – und nicht der Tabak selbster. Das kann den Geschmack beeinträchtigen. Andere Tabakheizsysteme wie IQOS enthalten ein Heizblatt. Der Tabakstick wird direkt auf das Heizblatt gesetzt – so wird der Tabak direkt vom Kern aus erhitzt. Das wirkt sich positiv auf den Geschmack aus.

2. E-Zigaretten (elektronische Zigaretten) als Alternative zum Rauchen von Zigaretten

E-Zigaretten sind ebenso eine Alternative zu herkömmlichen Zigaretten. Allerdings wird dabei kein echter Tabak verwendet. Es handelt sich um elektronische Geräte, die Flüssigkeiten in einem weiten Temperaturbereich von 150° C bis 250° C erhitzen und verdampfen lassen. Die Flüssigkeiten enthalten Aromen und teilweise Nikotin. Die meisten E-Zigaretten verwenden ein „Docht- und Spulensystem“, bei dem der Docht die Flüssigkeit ansaugt, die dann über eine Metallspule erhitzt wird – das erzeugt Dampf. Dieser Dampf wird durch ein Mundstück aus dem Gerät gezogen. Auch E-Zigaretten erzeugen daher keinen Rauch.
E-Zigaretten werden auch als „Vapes“ oder „Vaporizer“ bezeichnet. Einige von ihnen verfügen über ein offenes Dampfsystem, das Sie selbst nachfüllen müssen und individuell anpassen können. Andere E-Zigaretten haben geschlossene Dampfsysteme, bei denen Sie selbst wenig tun müssen. Diese können wiederaufladbar oder auch nur zum einmaligen Gebrauch konzipiert sein.

Wie unterscheiden sich rauchfreie Alternativen vom Rauchen herkömmlicher Zigaretten?

Der Hauptunterschied zwischen Alternativen wie E-Zigaretten oder Tabakerhitzern und der Zigarette liegt in der „Rauchfreiheit“ der Alternativen: Es bildet sich kein Rauch, weil der Tabak nicht verbrannt wird. Zigaretten müssen angezündet werden, um geraucht zu werden – und das Anzünden führt zum Verbrennen. Brennende Zigarettenspitzen können Temperaturen über 600° C erreichen. Dass der Großteil der Schadstoffe beim Zigarettenrauchen durch die Verbrennung entsteht, ist mittlerweile eine bekannte Tatsache.
Rauchfreie Alternativen wie E-Zigaretten und Tabakerhitzer kommen ganz ohne Verbrennung aus: Bei E-Zigaretten ist gar kein Tabak beteiligt, und bei Tabakerhitzern werden Tabaksticks auf Temperaturen erhitzt, bei denen sie nicht verbrennen. Bei IQOS liegen diese Temperaturen unter bei bis zu 350° C. Es entsteht kein Rauch, sondern Tabakdampf. Weil keine Verbrennung im Spiel ist, werden bei IQOS im Vergleich zum Rauch von Zigaretten* bis zu durchschnittlich 95% weniger Schadstoffe erzeugt. Das entspricht jedoch nicht unbedingt einer Risikominderung von 95%. IQOS ist nicht risikofrei.
Dennoch hat die Verwendung von IQOS zahlreiche Vorteile gegenüber dem Rauchen von Zigaretten: Der Tabakerhitzer produziert weder Asche noch Rauch. Weil die Tabaksticks nicht angezündet werden, besteht keine Verbrennungsgefahr für Mensch und Tier. Möbel und Kleidungsstücke sind sicher vor Brandlöchern oder anderen Beschädigungen oder Verschmutzungen.

Aus all diesen Gründen ist IQOS für erwachsene RaucherInnen, die ansonsten weiter rauchen würden, eine bessere Alternative.

 

ALLE IQOS-MODELLE VERGLEICHEN

 

WICHTIGE INFORMATION: IQOS IST NICHT RISIKOFREI.

 

* Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin.

WEITERLESEN
geschichte hinter IQOS

November 5 2020

Die Geschichte hinter IQOS, dem Tabakerhitzer

Die Wurzeln der Tabakerhitzerreichen Jahrzehnte zurück: Die Idee, Tabak zu erhitzen anstatt ihn zu verbrennen, gibt es seit den 1980er Jahren. Die ersten Tabakerhitzer-Marken boten jedoch keine praktikable Alternative für erwachsene RaucherInnen: Die Produkte waren einfach noch nicht so weit.

Und wie ist IQOS entstanden?

Den weltweit über einer Milliarde erwachsenen RaucherInnen, bessere Möglichkeiten zu bieten, als weiter zu rauchen – mit dieser Vision begann bei Philip Morris International die Geschichte von IQOS.
Die ersten IQOS-Geräte stammen aus November 2014, als unsere innovative Heat-not-Burn Technologie in Japan und Italien eingeführt wurde. Nach und nach kam IQOS auch in andere Länder. Heute sind unsere Tabakerhitzer in 61 Ländern erhältlich. Die Geschichte von IQOS reicht jedoch noch weiter zurück, und zwar ins Jahr 2008. Seit damals arbeitet Philip Morris International intensiv an der Entwicklung von Rauchalternativen. Unser Engagement ist also das Ergebnis langjähriger sorgfältiger Überlegungen, die durch ein umfangreiches Forschungs- und Entwicklungsprogramm unterstützt werden.

Über 7 Mrd. USD in Forschung, Entwicklung und Wissenschaft.

IQOS ist Teil unseres Portfolios rauchfreier Produkte, für die PMI über 7 Mrd. USD und mehr als 10 Jahre Forschung und Produktentwicklung investiert hat. Gleichzeitig haben mehr als 400 WissenschaftlerInnen und IngenieurInnen an der Entwicklung rauchfreier Produkte mitgearbeitet.
Bisher haben sich mehr als 11 Millionen erwachsene RaucherInnen dafür entschieden, auf IQOS umzusteigen und auf Zigaretten zu verzichten*. Das ist wenig verwunderlich: Es gibt viele Gründe für Erwachsene, die sonst weiter rauchen oder andere Nikotinprodukte verwenden würden, IQOS zu verwenden: IQOS ermöglicht echten Tabak ohne Feuer, Asche und Zigarettenrauchgeruch zu konsumieren. Und: IQOS erzeugt im Vergleich zum Rauch von Zigaretten** 95% weniger schädliche oder potenziell schädliche Stoffe.


Das bedeutet nicht unbedingt eine 95 %-ige Verringerung des Risikos oder dass der Konsum von Tabak mit IQOS frei von Risiken ist. Aber all die oben genannten Vorteile machen IQOS zu einer besseren Alternative zum Rauchen.

Derzeit stehen Ihnen drei IQOS-Geräte mit der revolutionären Heat-not-Burn Technologie zur Auswahl:

Sie finden alle unsere Tabakerhitzer-Produkte online oder bei einem unserer IQOS Retail Partner. Um einen IQOS Retail Partner in Ihrer Nähe zu finden, verwenden Sie den Store Finder auf unserer Website.

 

WICHTIGE INFORMATION: IQOS IST NICHT RISIKOFREI.

 

* Quelle: PMI Financials oder Schätzungen, IQOS User Panels und PMI Market Research. Stand März 2020. IQOS-BenutzerInnen, die Zigaretten vollständig abgesetzt haben und in den letzten 7 Tagen zu mehr als 70% Tabaksticks konsumiert haben. (ORIGINAL: * Source: PMI Financials or estimates, IQOS user panels and PMI Market Research. Status as of March 2020. IQOS users who have completely quit cigarettes and for whom tobacco sticks represent more than 70% of their past 7-day tobacco consumption.)

** Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin

WEITERLESEN
IQOS reparieren und ersetzen

November 3 2020

IQOS defekt? Reparieren und ersetzen

Nur hochwertige Materialien kommen bei der Herstellung von IQOS-Geräten zum Einsatz. Dennoch kann es passieren, dass mal etwas nicht funktioniert oder zu Bruch geht – es handelt sich schließlich um ein elektronisches Gerät. Die beste Vorsorge sind eine sorgfältige Behandlung sowie regelmäßige Pflege und Reinigung. In diesem Beitrag erfahren Sie so einiges über häufige Probleme mit IQOS und die Möglichkeit, Ihr IQOS reparieren oder ersetzen zu lassen.

Vorab: Bitte versuchen Sie nicht, Ihr IQOS-Gerät selber zu reparieren.
Der Erwerb und und die Registrierung eines IQOS-Geräts ist mit einer Garantie, einem umfassenden technischen Service und einem internationalen Kundendienst verbunden. Unsere ExpertInnen stehen Ihnen bei allen Problemen, die Ihr Gerät betreffen, zur Verfügung.
Um Ihr Gerät nicht irreparabel zu beschädigen, legen wir Ihnen nahe, nicht zu versuchen, es selber zu reparieren oder inoffizielle Dienstleister damit zu beauftragen. Andernfalls etwaige Garantieansprüche verfallen.

Was tun, wenn Ihr Gerät ein Problem hat?

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr IQOS wirklich ein Problem hat. Das geht ganz einfach, indem Sie den Leitfaden zur Fehlerbehebung Schritt für Schritt durchgehen:

Wenn Ihr IQOS nach Befolgung aller in unserem Online-Fehlerdiagnose-Tool angegebenen Schritte immer noch nicht einwandfrei funktioniert, empfehlen wir Ihnen, sich über einen unserer Supportkanäle an das IQOS Care Team zu wenden oder den nächstgelegenen IQOS Retail Partner aufzusuchen.

Wir sind erreichbar über:

  • Live Chat, wo Sie uns eine Nachricht senden können und wir Ihnen umgehend antworten. Besuchen Sie dazu die IQOS-Website – in der rechten unteren Ecke des Bildschirms finden Sie das Live-Chat-Symbol. Unser Live Chat ist von Montag bis Sonntag jeweils von 9 bis 21 Uhr verfügbar.
  • E-Mail, indem Sie uns Ihre Probleme mit IQOS über [email protected] schriftlich mitteilen können. Dieser Dienst ist ebenso von Montag bis Sonntag, von 9 bis 21 Uhr verfügbar.
  • Sie können außerdem unsere kostenlose Hotline 0880 90 10 10 91 anrufen – ebenfalls von Montag bis Sonntag von 9 bis 21 Uhr.
  • Sie wollen Ihr IQOS persönlich begutachten lassen? Suchen Sie im Store Finder auf unserer Website nach IQOS Retail Partner in Ihrer Nähe.

Häufige Probleme mit IQOS

Die zwei am häufigsten auftretende Probleme mit IQOS Geräten sind:
- Ein beschädigtes Heizblatt: Das Keramikheizblatt ist das Herzstück von IQOS und der empfindlichste Teil. Durch unsachgemäßen Gebrauch oder falsche Reinigung kann es beschädigt werden. Wenn die Spitze fehlt, verdreht oder gebrochen ist, funktioniert Ihr IQOS nicht einwandfrei. Lesen Sie hier nach, was Sie tun können, wenn Sie befürchten, dass das Heizblatt defekt ist.
- IQOS lässt sich nicht einschalten: Befolgen Sie die in der IQOS-Bedienungsanleitung angegebenen Schritte, um Ihr Gerät zurückzusetzen. Wenn es sich trotzdem nicht einschalten lässt, setzen Sie sich bitte mit unserem IQOS Care Team in Verbindung oder wenden Sie sich an den nächstgelegenen IQOS Retail Partner.

Warum Sie bei IQOS keine Ersatzteile bekommen?

Alle Bestandteile des IQOS-Geräts werden nach höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards hergestellt. Ersatzteile wie Batterien oder Heizblätter bieten wir allerdings nicht separat an. Warum das so ist?
IQOS ist das Ergebnis langjähriger Forschung, in der die revolutionäre Heat-not-Burn Technologie entwickelt wurde. Dabei wird Tabak nicht verbrannt, sondern bei konstanter Temperatur von etwa 350°C erhitzt. Um eine korrekte Funktion zu gewährleisten, verfügt IQOS über komplexe Bestandteile. Es ist ein langlebiges elektronisches Gerät mit einer leistungsstarken Energiequelle. Darüber hinaus werden für das Heizblatt, dem Herzstück des Geräts, empfindliche, hochentwickelte Keramikkomponenten sowie Platin-, Silber- und Goldelemente verwendet. Kurz gesagt: IQOS ist ein kleines Meisterwerk, in dem alles aufeinander abgestimmt ist. Und das nur von qualifizierten ExpertInnen, die sich damit auskennen, begutachtet und repariert werden kann. Sollte Ihr Gerät Probleme machen, lassen Sie es nur vom offiziellen technischen IQOS-Service prüfen. Wenden Sie sich dazu an das IQOS Care Team oder einen IQOS Retail Partner

Kann ich das Zubehör selber auswechseln?

Wir bieten zwar keine separaten Ersatzteile an, aber Zubehör, das Sie selber tauschen können.
Je nach Modell gibt es einiges an Zubehör: Zum Beispiel können Sie die Kappe Ihres Gerätes oder die Türabdeckung des IQOS 3 Pocket Chargers austauschen. Um zu sehen, welche Elemente Sie selber auswechseln können, werfen Sie einen Blick hier:

Express-Austausch-Service: Schneller Ersatz für Ihr defektes IQOS

Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Gerät haben, wenden Sie sich an unser IQOS Care Team unter 0800 90 10 91 (innerhalb Österreichs kostenlos). Wenn Ihr Gerät noch unter Garantie steht und Ihr Problem damit abgedeckt ist, bieten wir Ihnen gerne ein Ersatzgerät über unseren Express-Austausch-Service an, bei dem Ihr Gerät im Deckungsfall meist innerhalb von 3 Stunden ausgetauscht wird.
Auch wenn Sie sich gerade nicht in Österreich befinden, hilft Ihnen unser IQOS Care Team in vielen anderen Ländern mit unserer IQOS International Assistance bei Problemen gerne weiter.

WEITERLESEN
Icy Blue Accessoires

October 30 2020

Neu: Limitierte Edition Icy Blue Accessoires

Für die Winterzeit: Die Icy Blue Accessoires

Wir haben Accessoires in dem perfekten Farbton für die kommende, kühle Winterzeit entwickelt. Die Icy Blue Limited Edition. Die limitierte Edition von IQOS Accessoires lässt Ihr IQOS 3 DUO in neuer blauer Farbe erstrahlen. Icy Blue ist ein speziell entwickelter Farbton, der besonders mit den Farben des Winters und der kühleren Jahreszeit harmoniert. Und noch dazu die klaren Linien des Designs von IQOS noch besser zur Geltung bringt.

Die folgenden Accessoires werden in der limitierten Edition Icy Blue erhältlich sein: die IQOS™ Silikonhülle, die IQOS™ Kappe & das IQOS™ Klappen-Cover.

Icy Blue: Zeit, um in neuen Farben zu erstrahlen

Man muss kein Designer sein um zu wissen, wie wichtig es ist Farbe in unser Leben zu bringen. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen heute mehr über Ihre – möglicherweise – nächste Lieblingsfarbe zu erzählen: Icy Blue.

Finden Sie Ihre Accessoires-Farbe

Jede Farbe hat eine tiefer liegende Bedeutung. Diese reicht von beruhigend und entspannend bis hin zu aufweckend oder auch quirligen und belebenden Farben. Neutrale Farbtöne hingegen, eignen sich besonders gut dazu andere Designelemente zu unterstützen und in Szene zu setzen. Mit der limitierten Edition von Icy Blue Accessoires könnten Sie die unterstützende Farbe für Ihr IQOS 3 DUO finden.

Mehr als ein Stilmittel

Dass die Farben unserer Umgebung unsere Stimmungen und unser Gemüt beeinflussen ist kein Geheimnis. Nicht umsonst verbindet man Farben mit Ereignissen und Erfahrungen im Leben. Diese vielfältige Wirkung gilt für Akzentfarben in einer Wohnumgebung, die Kleidung die wir tragen und auch für unsere Lieblings-Accessoires.

 

Stay tuned, am 1. November launcht unsere limitierte Edition* im Online Shop (1-3 Tage Lieferzeit**) und in den IQOS Partner Stores:

 

*Nur solange der Vorrat reicht.

**Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-3 Werktage. Wenn Ihre Bestellung vor 14.00 Uhr bei uns eingeht, wird sie noch am gleichen Tag versendet und manchmal schon am nächsten Tag zugestellt. Aufgrund der aktuellen Situation, kann die Lieferzeit ggfs. abweichen.

WEITERLESEN
IQOS 3 DUO Stellar Blue

October 27 2020

Warum IQOS Tabakerhitzer immer beliebter bei erwachsenen RaucherInnen werden

Kein Rauch, keine Asche, kein unangenehmer Geruch: Tabakerhitzer wie IQOS sind für immer mehr erwachsenen RaucherInnen eine Alternative. Was außerdem für IQOS spricht und welche Unterschiede zu herkömmlichen und E-Zigaretten bestehen, verrät unser Artikel.

IQOS: die wichtigsten Zahlen und Fakten

Mittlerweile sind schon über 10 Millionen erwachsene RaucherInnen BenutzerInnen von IQOS*. Einer der wichtigsten Gründe dafür ist, dass bei der Verwendung von IQOS im Vergleich zu Zigaretten bis zu 95% weniger Schadstoffe** produziert werden. Das bedeutet allerdings nicht, dass das gesundheitliche Risiko um 95% verringert ist oder der Konsum risikofrei ist: In Tabaksticks ist Nikotin enthalten.

Warum IQOS eine bessere Alternative ist

Dennoch kann IQOS durchaus als eine bessere Alternative für erwachsene RaucherInnen bezeichnet werden, die sonst weiterrauchen oder andere Nikotinprodukte verwenden würden. Es stört die Menschen in Ihrer Umgebung weniger, da kein Rauch erzeugt wird. Es hinterlässt keine unangenehmen Gerüche an Händen, Kleidung und Haaren. Es vermindert das Verletzungsrisiko, weil kein Feuer benötigt wird und die Tabaksticks nicht abbrennen.

Wie unterscheidet sich erhitzter Tabak nun von anderen Rauchalternativen? Ein Vergleich.

Tabakerhitzer vs. Zigaretten

Zigaretten und andere nikotinhaltige Produkte gibt es schon lange. Aufgrund der jüngsten technologischen Entwicklungen, zu denen auch Tabakerhitzer wie IQOS und E-Zigaretten zählen, stehen erwachsenen RaucherInnen nun andere Nikotinprodukte zur Verfügung. Der IQOS Tabakerhitzer ist mit der revolutionären Heat-not-Burn Technologie ausgestattet, bei der Tabak nicht verbrannt, sondern nur erhitzt wird. Das ist der größte Unterschied zu herkömmlichen Zigaretten, die verbrennen und dadurch Rauch und Asche erzeugen. Bei IQOS ist das nicht der Fall.

Tabakerhitzer vs. E-Zigaretten (Dampfen / „Vaping“)

Ähnlich wie Tabakerhitzer erzeugen auch E-Zigaretten keinen Rauch, weil sie ebenfalls keinen Tabak verbrennen. E-Zigaretten erhitzen jedoch keinen Tabak. Stattdessen erhitzen sie eine Flüssigkeit, der meist Nikotin und Aromen zugesetzt werden, um ein Aerosol zu erzeugen, das auch als Dampf bezeichnet wird – daher der Begriff „Vaping“. Beim Dampfen wird das Aerosol ein- und ausgeatmet.

 

WICHTIGE INFORMATION: IQOS IST NICHT RISIKOFREI.

 

*Quelle: PMI Financials oder Schätzungen, IQOS User Panels und PMI Market Research. IQOS-BenutzerInnen, die vollständig auf Zigaretten verzichtet haben und in den letzten Tagen zu mehr als 70% die speziell entwickelten Tabaksticks verwendet haben. Stand: März 2020

**Quelle: Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin.

 

WEITERLESEN
IQOS 3 DUO Gold Gerät

October 22 2020

Wie Sie Ihr IQOS-Gerät mit Ihrem Konto verknüpfen

In dieser Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, was Sie tun müssen, um Ihr IQOS mit Ihrem Konto zu verknüpfen und welche Vorteile Sie dadurch haben. Die Verknüpfung Ihres IQOS mit Ihrem IQOS-Konto dauert nur wenige Minuten – und sie zahlt sich definitiv aus. 

Diese Links führen Sie direkt zu dem Abschnitt, der Sie interessieren könnte:

 

I. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihr IQOS-Gerät verknüpfen
II. Wo Sie Ihre Geräte-ID finden
III. Warum Sie sich als IQOS NutzerIn registrieren sollten
IV. Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie unser IQOS Care Team

 

I. Wie Sie Ihr IQOS-Gerät mit Ihrem Konto verknüpfen

1. Registrieren Sie sich unter at.iqos.com oder 2. melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen an, wenn Sie bereits registriert sind.
3. Verknüpfen Sie Ihr IQOS-Gerät.
4. Geben Sie Ihre Geräte-ID ein.

1. Unter at.iqos.com registrieren 

Der erste Schritt vor der Verknüpfung Ihres IQOS besteht darin, sich als IQOS NutzerIn zu registrieren, um auf den privaten Bereich zugreifen zu können. Wenn Sie bereits ein/e registrierte/r NutzerIn sind, gehen Sie zu 2. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen an, wenn Sie bereits registriert sind.
1.    Gehen Sie auf at.iqos.com und klicken Sie auf das kleine Männchen-Symbol oben rechts oder klicken Sie hier.
2.    Klicken Sie auf REGISTRIERUNG FÜR NEUKUNDEN.

>

3.    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und bestätigen Sie das Passwort. Vergessen Sie nicht, das Kästchen Datenschutzerklärung anzukreuzen. Wenn Sie Informationen über Angebote und großartige Tipps und Wissenswertes rund um IQOS von uns erhalten möchten, kreuzen Sie auch das zweite Kästchen an. 

>

4.    Klicken Sie auf WEITER.
5.    Geben Sie Ihre Kontaktdaten und eine Lieferadresse ein: Keine Sorge, Sie können diese Angaben später jederzeit ändern.

>

6.    Klicken Sie auf WEITER.
7.    Gratulation: Sie sind jetzt auf at.iqos.com registriert! 


Wurden Sie während des Registrierungsprozesses aufgefordert, Ihren Ausweis hochzuladen? In diesem Fall müssen Sie möglicherweise ein paar Tage warten, bis Ihr Alter überprüft wird. Sobald Ihr Alter erfolgreich überprüft wurde, erhalten Sie eine Willkommens-E-Mail vom IQOS-Team. 

Um Ihr Gerät zu verlinken, müssen Sie nicht auf den Altersprüfungsprozess warten. Allerdings ist die Altersprüfung nötig, dass Sie in unserem Online Shop einkaufen können.

2. Mit Benutzernamen anmelden

1.    Gehen Sie auf at.iqos.com und klicken Sie auf das kleine Männchen-Symbol oben rechts oder klicken Sie hier.

>

2.    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf „Passwort vergessen“. Wir schicken Ihnen eine E-Mail mit Anweisungen, wie Sie Ihr Passwort zurücksetzen und den Zugang wiederherstellen können. Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, sollten Sie die E-Mail nicht im Posteingang finden. 
3.    Klicken Sie auf ANMELDUNG.

3. Verknüpfung des IQOS-Geräts

1.    Sobald Sie eingeloggt/registriert sind, gehen Sie zum Abschnitt MEINE IQOS-GERÄTE. Diesen Abschnitt finden Sie über das linke Menü, das nach Anklicken des kleinen Männchen-Symbols oben rechts erscheint.

>

2.    Klicken Sie dann auf NEUES GERÄT HINZUFÜGEN.

>

4. Geräte-ID eingeben

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre Geräte-ID eingeben können:
1.    MANUELL (durch händische Eingabe der Geräte-ID):
Geben Sie die Geräte-ID (Lesen Sie dazu den Abschnitt II. Wo Sie Ihre Geräte-ID finden) in das dafür vorgesehene Feld ein und klicken Sie auf HINZUFÜGEN.


2.    AUTOMATISCH (durch Einscannen des Produktcodes): 
1. Klicken Sie auf das Strichcode-Symbol.

>

2. Wählen Sie Ihr Gerät aus, um herauszufinden, wo sich der Code befindet.

>

3. Wenn Sie den Code gefunden haben, schließen Sie das Pop-up-Fenster.
4. Falls erforderlich, erlauben Sie der Website den Zugriff auf Ihre Kamera.

>

5. Scannen Sie den Produktcode.
6. Klicken Sie auf HINZUFÜGEN.

 

II. Wo Sie Ihre Geräte-ID finden

Die Geräte-ID setzt sich aus einer Kombination von 14 Ziffern und Buchstaben zusammen. Sowohl der Holder als auch der Pocket Charger haben ihre eigenen Seriennummern. Sie können sie entweder separat oder alternativ die Seriennummer des Gerätes (den Unterschied erklären wir weiter unten) eingeben, wodurch sowohl Holder als auch Pocket Charger gleichzeitig registriert werden. So finden Sie die Geräte-IDs der einzelnen IQOS-Modelle:


IQOS Kit Geräte-ID
-    Die Geräte-ID finden Sie zusammen mit dem QR-Code auf der Unterseite Ihres IQOS Starter Kits. Mit diesem Code registrieren Sie gleichzeitig Ihren Holder und Ihren Pocket Charger. 

>  

IQOS 3 DUO oder IQOS 3 Geräte-ID
-   Holder-ID: Entfernen Sie die Kappe auf der Rückseite des Holders. Dort finden Sie sowohl die Seriennummer als auch den QR-Code.

> -   ID des Pocket Chargers: Entfernen Sie die Abdeckung der Seitenklappe des Pocket Chargers, um zur ID zu gelangen.

>  

IQOS 3 MULTI Geräte-ID
Bei diesem Modell sind Pocket Charger und Holder in einem Gerät vereint. Um die Geräte-ID einzusehen, entfernen Sie ganz einfach die Kappe.

>  

IQOS 2.4 PLUS Geräte-ID
-   Geräte-ID des Holders: Diese finden Sie an der gleichen Stelle wie bei IQOS 3 DUO und IQOS 3. Entfernen Sie dazu einfach die Kappe.

>

-   Geräte-ID des Pocket Chargers: Diese befindet sich gegenüber den Tasten und LED-Lichter.

>

 

III. Warum Sie sich als IQOS NutzerIn registrieren sollten

Wenn Sie sich als erwachsene/r IQOS NutzerIn registrieren lassen, haben Sie 
-    Zugang zu maßgeschneidertem Support für die Nutzung Ihres IQOS, wie z.B. das Online-Fehlerdiagnose-Tool.
-    Zugang zu exklusiven Informationen und Angeboten, wie z.B. Informationen über die IQOS Limited Editions.
-    Wenn Sie einen Garantieanspruch geltend machen müssen, um Ihr Gerät reparieren/austauschen zu lassen, können Sie es an eine Adresse Ihrer Wahl liefern lassen – mit unserem Express-Austausch ersetzen wir Ihr Gerät meist innerhalb von 3 Stunden.
-    Zugang zur IQOS International Assistance für Garantiefälle auf Reisen – überall dort, wo IQOS verfügbar ist.
-    Zugriff auf Ihren Empfehlungscode, mit dem Sie IQOS an Ihre erwachsenen RaucherfreundInnen weiterempfehlen und so Vorteile für Sie beide erzielen können.

Je nachdem, wo Sie Ihr Gerät kaufen, ist eine Registrierung möglicherweise gar nicht erforderlich. Wenn Sie z.B. online kaufen, erfolgt die Registrierung zum Zeitpunkt des Kaufs automatisch. Wenn Sie Ihr Gerät stattdessen bei einem IQOS Retail Partner kaufen, müssen Sie sich möglicherweise manuell registrieren.

 

IV. Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie unser IQOS Care Team

Wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie Ihr IQOS mit Ihrem Konto verknüpfen, die Geräte-ID nicht finden oder andere Probleme im Zusammenhang mit IQOS auftreten, können Sie uns via Live Chat, telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Unsere ExpertInnen stehen Ihnen täglich zwischen 9 und 21 Uhr zur Verfügung und helfen Ihnen gerne weiter: 
- Live Chat (Klicken Sie auf das Icon rechts unten auf der Seite)
- Telefon (0800 90 10 10 91 - kostenlos innerhalb Österreichs)
- E-Mail ([email protected])

WEITERLESEN
NewsArticle_Header_News11_HandsNoHeets_Desktop_Standard

October 20 2020

IQOS, der Tabakerhitzer mit der revolutionären Technologie

In welchen Ausführungen bietet IQOS Tabakerhitzungsgeräte an? Welche Technologie steckt dahinter und wie funktioniert sie? All das haben wir hier für Sie zusammengefasst:

 

Eine bessere Alternative.

Die Idee, Tabak zu erhitzen, anstatt ihn zu verbrennen, gibt es schon seit einiger Zeit. Nach vielen Jahren der Forschung und Entwicklung hat Philip Morris International (PMI) mit IQOS eine Alternative für erwachsene NutzerInnen, die sonst weiterhin rauchen oder andere Nikotinprodukte verwenden würden, auf den Markt gebracht.
Wird eine Zigarette angezündet, betragen die Temperaturen an der Zigarettenspitze etwa 600° C. Während daran gezogen wird, steigen sie sogar noch weiter – auf bis zu 800° C. Bei dieser Verbrennung werden die meisten der schädlichen und potenziell schädlichen Stoffe im Rauch freigesetzt. 
Im Gegensatz dazu wird bei Verwendung des Tabakerhitzers IQOS Tabak auf maximal 350° C erhitzt und nicht verbrannt, weshalb weder Rauch noch Asche entstehen. 
Durch das Erhitzen statt Verbrennen vom Tabak entstehen durchschnittlich 95% weniger Schadstoffe*. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass dies nicht notwendigerweise gleichbedeutend mit einer 95%-igen Risikominderung ist und dass die Verwendung von IQOS nicht risikofrei ist. 
Ein weiterer Vorteil vom IQOS-Tabakerhitzer ist, dass es, da es weniger Geruch als Zigaretten erzeugt, die Menschen in Ihrer Umgebung weniger belästigt, denn Ihre Hände, Haare und Kleidung riechen nicht unangenehm nach Rauch.

*Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin.

 

Wir präsentieren: Die drei Mitglieder der IQOS-Produktfamilie.

Derzeit sind drei IQOS-Geräte verfügbar: IQOS 3 DUO und IQOS 2.4 PLUS bestehen jeweils aus zwei Hauptkomponenten – einem Holder und einem Pocket Charger. IQOS 3 MULTI hingegen ist ein integriertes All-in-One-Gerät, in dem Holder und Pocket Charger kombiniert sind. IQOS ist für Erwachsene konzipiert, die sonst weiter rauchen oder andere Nikotinprodukte verwenden würden.

1. IQOS 3 DUO ist unser bisher fortschrittlichstes IQOS-Gerät: Sie können bis zu zwei Tabaksticks hintereinander nutzen, ohne dazwischen den Holder aufladen zu müssen. Insgesamt sind bis zu 20 Nutzungen möglich, bevor der Pocket Charger aufegladen werden muss. IQOS 3 DUO bietet die bislang kürzeste Ladezeit für den Holder (1 Minute und 50 Sekunden!) und dank unseres breiten Angebots an IQOS-Zubehör über 1.000 Anpassungsoptionen.

2. IQOS 3 MULTI ist unser praktisches All-in-One-Gerät: In ihm sind Holder und Pocket Charger kombiniert. IQOS 3 MULTI bietet bis zu 10 aufeinanderfolgende Anwendungen, bevor es aufgeladen werden muss. Es ist leicht, handlich und bietet eine Vielzahl von Anpassungsoptionen, mit denen es IQOS-BenutzerInnen im Erwachsenenalter nach eigenen Vorlieben gestalten können.

3. IQOS 2.4 PLUS ist unser klassisches und dennoch revolutionäres Tabakheiz-Gerät: Es verfügt über ein intuitives, benutzerfreundliches Design und bietet, so wie IQOS 3 DUO, bis zu 20 Nutzungen, bevor der Pocket Charger wieder aufgeladen werden muss. 

 

VERGLEICHEN SIE HIER DIE IQOS-GERÄTE

 

Und wie funktionieren IQOS Tabakerhitzer?

Alle IQOS Tabakerhitzer funktionieren auf dieselbe Weise: Führen Sie zuerst den IQOS-Tabakstick in den Holder ein. Drücken Sie anschließend den On/Off-Knopf, um den Stick zu erhitzen. Ziehen Sie den Tabakstick einfach aus dem Holder und entsorgen Sie ihn, wenn Sie fertig sind. 

 

WICHTIGE INFORMATION: IQOS IST NICHT RISIKOFREI.

WEITERLESEN
iqos weniger schadstoffe

August 10 2020

Warum IQOS um 95% weniger schädliche Stoffe als Zigaretten¹ erzeugt

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, erwachsenen RaucherInnen eine bessere Alternative zu Zigaretten¹ zu ermöglichen. Und darum haben wir den Tabakkonsum neu erfunden - mit IQOS.

Mit 95% weniger Schadstoffen im Vergleich zur Zigarette¹.

 

Was IQOS von Zigaretten unterscheidet.

Mit IQOS wird Tabak erhitzt, nicht verbrannt. Beim Anzünden einer Zigarette verbrennt der Tabak bei Temperaturen von über 600°C – IQOS hingegen erhitzt den Tabak auf bis zu 350°C, und somit entsteht kein Zigarettenrauch. Stattdessen wird ein nikotinhaltiges Aerosol erzeugt.

 

Eine bessere Alternative gegenüber Zigaretten.

Weil bei der IQOS Heat-Not-Burn Technologie Tabak nicht verbrannt wird, entstehen 95% weniger schädliche oder potentiell schädliche Stoffe¹. Kein Feuer bedeutet keine Asche und keinen Zigarettenrauchgeruch. Das macht es wahrscheinlich, dass Sie andere in Ihrer Umgebung weniger belästigen. Bei der Verwendung von IQOS entsteht ein Tabak-Aerosol, das sich im Vergleich zu Zigarettenrauch schnell verflüchtigt. Durch das Ausbleiben von Asche und anhaftendem Zigarettenrauchgeruch, ist die Benutzung von IQOS rücksichtsvoller für Ihr Umfeld.

 

Die Vorteile einer rauchfreien Zukunft.

Nach dem Konsum von IQOS bleibt weniger Geruch auf Ihren Händen, Haaren und Kleidung als nach dem Konsum von Zigaretten. IQOS verfärbt² auch Ihre Zähne viel weniger als Zigaretten und hat auch keine negative Auswirkungen auf die Luftqualität in Räumen³.

 

Zusammengefasst.

Hinter einer der besseren Alternative steht die IQOS Technologie mit 95% weniger Schadstoffen als Zigaretten¹ - einer Technologie,  mit der wir jeden Tag die rauchfreie Zukunft gestalten. Ganz ohne Asche und lästigen Zigarettenrauchgeruch.

 

Wichtiger Hinweis: Dies bedeutet nicht unbedingt eine 95%ige Verringerung des Risikos oder dass dieses Produkt frei von Risiken ist. Tabaksticks enthalten Nikotin, eine Substanz, die abhängig macht.

 

1.Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin.
2. Wenn die Zähne bereits durch Zigarettenrauch verfärbt sind, wird der Wechsel zu IQOS die Farbe dieser Verfärbungen nicht umkehren. Daher wird dieser IQOS Vorteil am deutlichsten nach der professionellen Zahnreinigung und erst nach einem vollständigen Wechsel zu IQOS sichtbar. Quelle: nicht-klinische Laborstudie, die in der Schweiz durchgeführt wurde, wonach menschliche Zähne und das am häufigsten verwendete Dentalcomposite, die 3 Wochen lang dem IQOS Aerosol ausgesetzt waren, im Vergleich zu Zähnen, die dem Rauch einer Standard-Referenzzigarette (3R4F) ausgesetzt waren, signifikant weniger Verfärbungen aufwiesen. Im Gegensatz zu den Bedingungen in der realen Welt waren die Zähne nicht anderen färbenden Substanzen wie Kaffee, Tee oder Wein ausgesetzt, was die Ergebnisse beeinflussen könnte.
3. PMI Studie, die unter ISO-Normen anhand der Simulation von Echtheits-Szenarien durchgeführt wurde und auf Grenzwerten basiert, die durch bestehende Luftqualitätsrichtlinien festgelegt wurden.

WEITERLESEN
 IQOS devices in IQOS Store

July 20 2020

Geöffnet und für Sie da!

IQOS Partner Store Services
Die IQOS Partner Stores sind geöffnet und  das Team ist für Sie da. Erwachsene RaucherInnen, die sonst weiterrauchen würden, haben die Möglichkeit  IQOS  zu testen oder eine Hilfestellung via Produktdemonstration zu erhalten. Sie können ebenso IQOS vor Ort erwerben oder servicieren lassen.

In-Store Service
Der Eintritt in den Laden wird vom IQOS Store Personal geführt. Bei einem Besuch bitten wir Sie die soziale Distanzierungsregel zu befolgen und den Abstand von 2 Meter einzuhalten.

Hygieneverfahren
Gleichzeitig sind erweiterte Hygieneverfahren für die IQOS Partner Stores und das Personal implementiert. Zu denen unter anderem die professionelle Desinfektion des gesamten Geschäftslokales, die strenge Desinfektion der Geräte nach der Verwendung und das geführte Ausprobieren und Benutzen von Schutzausrüstung wie Masken und Handschuhe sowohl für das Personal des Geschäfts als auch für die Verbraucher gehören.

 

IQOS Care Team

WEITERLESEN
IH_CT_IQOSSupport-Covid19___Website_Tile_NewsLanding_Tile1_Grid1_Global_Desktop_Standard__v1_en-NA_MW__Image7005_a_0.jpg

March 25 2020

Take care, we care.

Wohlbefinden und Sicherheit steht an oberster Stelle. Basierend auf unserem Verantwortungsbewusstsein haben wir eine Empfehlung zusammengestellt, wie Sie Ihr IQOS am besten desinfizieren können:

Wischen Sie die Außenseite des Pocket Chargers, des Holders und des Zubehörs mit einem Tuch, das in Desinfektionsmittel (mit einer Ethanolkonzentration von 62-71% ) getränkt wurde, ab. Entsorgen Sie die gebrauchten Tücher ordnungsgerecht im Hausmüll. Ziehen Sie anschließend die Kappe des Holders nach oben und reinigen Sie das Heizblatt, die Innenseite des Holders, der das Heizblatt umgibt, und den gesamten Holder gründlich mit den dafür vorgesehenen IQOS™ Reinigungs-Sticks. Entsorgen Sie die gebrauchten Reinigungs-Sticks im Hausmüll.

Wir sind für Sie da. Falls Sie Probleme mit Ihrem IQOS-Gerät haben, können Sie sich gerne an unser IQOS Care Team unter 0800 90 10 91 (kostenfrei in Österreich) wenden. Wir finden mit Ihnen eine rasche Lösung.

Take care, we care.
IQOS Care Team

WEITERLESEN

Dieses Produkt ist nicht risikofrei – ausschließlich für den Gebrauch durch Erwachsene.